Artikel & Berichte

Die C-Jugend steht im Viertelfinale des Stadtpokals...!

23.11.2017

C-Jugend schafft den Einzug in die Runde der letzten 8 Teams

Zum gestrigen Achtelfinalspiel im Stadtpokal Dresden begrüßte unsere C-Jugend die Mannschaft vom SV Helios 24 Dresden auf dem Platz an der Saalhausener Straße. Neben zahlreichen Besuchern hatte sich auch unser Videoteam wieder am grünen Geläuf eingefunden. Der SV Helios spielt in der Stadtliga B und belegt aktuell den 7. Tabellenplatz. Unser Team tritt in der Stadtliga C an und steht dort auf Position 2. Die Favoritenrolle war daher vor dem Spiel klar verteilt - der FV Hafen trat als Außenseiter an.

Etwas überraschend übernahm das Heimteam in den ersten Spielminuten die Initiative. Die Nord-Dresdner taten wenig für den Spielaufbau und versuchten mit ihren wuchtigen Abwehrspielern die Hafener am Passspiel zu hindern. Chancen konnte demnach lediglich der FV Hafen verbuchen, als u.a. eine flache Hereingabe von Außen in die Mitte nur knapp verpasst wurde. In der 5. Spielminute nutzen unsere Jungs (+ 1 Mädchen 😉) einen Elfmeter zur Führung (ob berechtigt oder nicht soll jeder anhand des Videos für sich entscheiden 😉). Jonas Hecht ließ dem gegnerischen Torwart keine Abwehrmöglichkeit und netzte zum 1:0 ein. In der Folge kam der Gast etwas besser in die Partie und konnte über die rechte Seite ebenfalls einen sehenswerten Angriff vortragen, wobei erneut ein Abnehmer in der Mitte fehlte. Die Hafener verwalteten anschließend das Ergebnis, einzig eine Chance durch Lucas Simon Holst aus halbrechter Position in Höhe des Strafraums konnte verzeichnet werden. Mit dem 1:0 ging es anschließend auch in die Halbzeit (Hinweis: Spielzeit bei der C-Jugend 35 Minuten pro Hälfte).


(Elfmeterpfiff vor dem 1:0)


(Tor zum 1:0)

Nach der Pause änderte sich wenig am Spielverlauf. Die Chancen der Gäste waren rar bzw. nicht vorhanden, das Spiel machte ausschließlich der Außenseiter. In der 43. Spielmiute erzielte Lucas Simon Holst das 2:0 für die Gastgeber. Seinen Fernschuss unterschätze der Gästekeeper, so dass das Spielgerät an den Pfosten klatschte und von dort aus im Tor landete.


(Tor zum 2:0)

Nur 12 Minuten später erhöhte Ai Qi Zhong mit einem satten Linksschuss von der Strafraumgrenze auf 3:0. Damit war die Partie vorzeitig entschieden. In den folgenden Minuten hätten die Hafener locker auf 4:0 oder 5:0 erhöhen können, scheiterten aber immer wieder am gut aufgelegten Helios Keeper.


(Tor zum 3:0)


(Chance vom FV Hafen)


(Chance vom FV Hafen)

In den letzten Spielminuten schwanden die Kräfte unserer Jungs und auch die Gäste nahmen am Spielgeschehen teil. So konnten zwei Großchancen erspielt werden, die zum Glück nicht verwertet wurden. Am Ende stand ein überzeugender 3:0 Sieg auf dem Papier, der im Großen und Ganzen hochverdient war. Mit diesem Spiel verabschiedet sich unsere C-Jugend in die Winterpause. Im kommenden Frühjahr findet dann das Viertelfinale im Pokal statt - der Gegner muss noch ausgelost werden.


(Chance vom SV Helios 24 Dresden)


(Chance vom SV Helios 24 Dresden)

Zuschauer: 60
Endstand:
FV Hafen Dresden - SV Helios 24 Dresden 3:0

Im Blickpunkt: die D-Jugend im Spiel gegen den DSC 3

12.11.2017

Chancenlos gegen Staffelmitfavoriten

Wie bereits angekündigt besuchten wir am gestrigen Samstag unsere D-Jugend bei deren Gastauftritt beim Dresdner SC 3. Bei eisigen Temperaturen um die 5 Grad trafen der Tabellen-4. (Dresdner SC 3) der 1. Stadtklasse auf den Tabellen-7. (FV Hafen-Dresden). Jedoch gibt es in der 1. Stadtklasse eine Art „Zweiklassengesellschaft“. Während die ersten 4 Teams bereits mehr als 15 Punkte haben, konnten die Mannschaften ab Platz 7 bisher lediglich 9 Punkte oder weniger verbuchen. Es muss dazuerwähnt werden, dass unsere D-Jugend erst diese Saison den Sprung von der E- in die D-Jugend vorgenommen hat. Neben einem Altersunterschied von bis zu 2 Jahren zu anderen Teams mussten sich die Kids auf ein größeres Spielfeld und eine längere Spielzeit (60 Minuten) einstellen.

Trainiert wird unsere D-Jugend von Mike Fütterer und Rico Jäpelt, die beide während des Spiels auf unterschiedlichen Spielfeldseiten versuchen Einfluss auf ihre Jungs zu nehmen. Dabei steht immer im Vordergrund den Spielern den Spaß am Spiel zu vermitteln und auf taktische Mängel aufmerksam zu machen. Im Spiel gegen den Dresdner SC 3 gelang dies leider nur mäßig. Der DSC hat eine sehr starke 3. D-Jugendmannschaft, deren Spieler sowohl technisch als auch taktisch hervorragend ausgebildet sind. So konnte der neutrale Fan einige sehenswerte Kabinettstückchen wie diverse Übersteiger/Finten oder den Roulette-Trick ala Zinedine Zidane beobachten. Unser Team kam eher schlecht ins Spiel. Der DSC übernahm frühzeitig die Initiative im Spiel und zog fast ein Powerplay um den Strafraum auf. Unser Torwart hatte alle Hände voll zu tun und konnte sich in den Anfangsminuten mehrmals hervorragend auszeichnen. In der 4. Minute war er jedoch machtlos, als der DSC-Spieler aus Nahdistanz die Führung erzielen konnte. In der Folge änderte sich wenig im Spielverlauf. Nach 18 Minuten stand es aus Sicht der Hafener 0:3.


(Tor zum 1:0)


(Tor zum 2:0)


(Tor zum 3:0)

Die Pausenansprache von unseren beiden Coaches bewirkte anscheinend wenig bei den Jungs, denn die Heimmannschaft nahm das Spiel nicht auf die leichte Schulter und legte gleich das 4:0 in der 35. Minute nach. Mit weiteren 3 Toren zwischen der 40. und 45. Spielminute war das Spiel frühzeitig entschieden. Am Ende stand eine klare 9:0 Niederlage auf dem Spielberichtsbogen.

Für unsere Trainer steht viel Arbeit vor der Tür, jedoch gilt es auch die positiven Dinge aus dem Spiel, z. B. die Einsatzbereitschaft mitzunehmen. Vom Auftritt des DSC 3 gilt es zu lernen und vor allem neben den körperlichen Unterschieden (Stichwort Körpereinsatz und „Zweikampfhärte“) auch die technischen Fähigkeiten zu verbessern. Wir werden die Entwicklung der D-Jugend auf jeden Fall in den kommenden Wochen beobachten.😉


(Tor zum 4:0)


(Tor zum 5:0)

Am 22.11.2017 sind wir live beim wichtigen Achtelfinal-Pokalspiel unserer C-Jugend gegen den SV Helios 24 Dresden dabei. Die C-Jugend von Helios spielt in der Stadtliga B (eine Klasse über unserer Mannschaft) und liegt dort aktuell auf dem 7. Tabellenplatz. Mit diesem Spiel endet dann auch die Hinrunde für unsere C-Jugend. Anstoß ist am 22.11.2017 um 12:45 Uhr auf dem Sportplatz Saalhausener Straße. Neben einem Liveticker (nutzt hierzu die fussball.de App) wird es auch eine Videoaufzeichnung nach dem Spiel geben. Auf geht’s Hafen!

Zuschauer: 30
Endstand:
Dresdner SC 3 - FV Hafen Dresden 9:0

Impressionen der C-Jugend gegen den Dresdner SSV

04.11.2017

Knapper 2:1-Erfolg

Am 3. Spieltag in der Stadtliga C begrüßte unsere C-Jugend heute den Dresdner SSV. Unser Team gewann am Ende äußerst glücklich mit 2:1, der Gast war über weite Strecken der Partie die bessere Mannschaft, obwohl sie nur 9 Spieler aufbieten konnten. Trotzdem stehen unsere Jungs nach dem Spiel mit 6 Punkten vorläufig auf dem 2. Tabellenplatz.

Unser Auftritt war geprägt von vielen Fehlern. Fast jeder Pass landete in den Füßen des Gegners. Darüber hinaus fehlte die Laufbereitschaft und der 100 prozentige Wille. In den ersten 10 Spielminuten konnte unser Team zwei Fehler des DSSV durch Lucas Simon Holst und Al Qi Zong zu einer vermeintlich beruhigten Führung nutzen. Die Gäste schafften sechs Minuten vor der Pause durch Leonardo Walther den Ausgleich und spielten darauffolgend ausschließlich auf ein Tor - dass der Hafener.

Mit viel Glück wurde das Ergebnis am Ende über die Runden gebracht, zu mal der Gast auch noch einen Elfmeter vergab. In einer Woche "reist" unsere C-Jugend zur SpG Rotation/Neustadt 2, die aktuell die Tabelle anführen. Anstoss ist um 9 Uhr auf dem Platz an der Eisenberger Straße.

Zuschauer: 10
Endstand:
FV Hafen Dresden - Dresdner SSV 2:1

Unsere E-Jugend im Einsatz...

30.10.2017

Tabellenplatz 3 gesichert

(Besprechung vor dem Spiel)

Bei eisigen Temperaturen und starken Herbstwind besuchten wir am Samstag um 9 Uhr unsere E-Jugend bei deren Auswärtsspiel gegen die 4. Mannschaft der SpVgg Dresden-Löbtau. Unsere E-Jugend liegt in Pool 10 auf einem sehr respektablen 3. Tabellenplatz und hat am letzten Spieltag (kommende Woche gegen SG Weixdorf 4) die Möglichkeit die "Hinrunde" auf Platz 2 abzuschließen. Trainer der E-Jugend ist Frank Huch, der gemeinsam mit seiner Frau und viel Leidenschaft die Jahrgänge 2007 und 2008 des FV Hafen formt. Bei der Spielbeobachtung ist bereits aufgefallen, dass das eine oder andere Talent dabei ist, was vielleicht in 10 Jahren unsere 1. oder 2. Männermannschaft verstärken könnte. 😉

(Mannschaftskreis)

Die 4. Mannschaft der SpVgg ist eine reine "Damenmannschaft", jedoch ging es bereits in den ersten Spielminuten der Partie heiß her. Beide Teams schenkten sich nichts und konnten sich zahlreiche Torchancen erarbeiten. Trainer Frank Huch gab seinen Schützlingen während des Spiels immer wieder wertvolle Tipps und versuchte seine Mannschaft auch taktisch zu ordnen. So gab es einen Abwehrchef, einen Spielmacher sowie einen "Hauptstürmer".

(Abwehrchef)

Kurz vor der Pause konnte endlich eine der vielen Torchancen zur Führung genutzt werden. Mit einem Doppelpass durch die Mitte wurde der Stürmer in Szene gesetzt und konnte das 1:0 erzielen. Anschließend traf das Heimteam den Posten, bevor es darauf zum erwärmenden Pausentee ging.

(Mittelfeldstratege)

In der 2. Halbzeit gab es kaum Veränderungen im Spiel. Beide Teams spielten mutig nach vorn und arbeiteten sich Chancen heraus. So gab es auf seitens der Hafener Jungs (+ 1 Mädchen) weitere  3 Tore zu  bewundern, die teilsweise sehenswert herausgespielt waren. Und auch die Löbtauer Mädels konnten eine Unordnung in der Hafenabwehr nutzen, um ein Tor zu erzielen. Am Ende schaffte es unsere E-Jugend das 4:1 über die Runden zu bringen und mit einem Sieg "nach Hause zu fahren".

(Stürmer)

Insgesamt war es ein verdienter Erfolg für den FV Hafen. Nach dem kommenden Wochenende verabschiedet sich die E-Jugend vorerst in die Winterpause. Am 11.11.2017 werden wir dann abschließend zu unserer "Jugendserie" die D-Jugend unter die Lupe nehmen und anschließend in einem Bericht vorstellen. Die Berichte zur F-Jugend sowie C- und B-Jugend findet ihr ebenfalls auf unserer Seite.

Zuschauer: 20
Endstand:
SpVgg Dresden-Löbtau 4 - FV Hafen Dresden 1:4