Aktuelles

Erste Saisonniederlage gegen SG Klotzsche

13.09.2017

Keine Punkte im Spitzenspiel

Montag Abend, Flutlicht und mit der SG Klotzsche ein Spitzenteam zu Gast auf der Saalhausener Str. Fussballherz, was willst du mehr? Nach den zwei Auftaktsiegen war die SpVgg Dresden-West heiß auf den 3. Sieg in Folge. Außerdem hätten die Mannen von Marcel Clemen mit 3 Punkten auf den ersten Tabellenplatz rutschen können. Es war daher alles angerichtet.

In der 1. Halbzeit legten die Jungs los wie die Feuerwehr. Bereits in der ersten Viertelstunde erarbeitete sich die Mannschaft 4 große Tormöglichkeiten, die jedoch alle vergeben wurden. Nach 27 Minuten erzielte der Torschütze vom Dienst Dirk Patzig den erlösenden Führungstreffer. Jedoch verpasste die SpVgg den Vorsprung weiter auszubauen. Entweder scheiterten die Jungs am eigenen Unvermögen oder am Alu-Pech, so dass es so kommen musste, wie es meistens kommt. Nach einer Unaufmerksamkeit nutzen die Gäste ihre erste Halbchance zum Ausgleich durch Sven Reitzig (31. Minute). Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.

Die 2. Halbzeit war in der ersten Minuten ein Spiegelbild der vorherigen 45 Minuten. Die SpVgg spielte druckvoll und konnte sich zahlreiche Möglichkeiten herausspielen, die wiederum nicht verwertet werden konnten. Nach und nach wurde jedoch der berühmte Faden verloren, so dass die SG Klotzsche besser ins Spiel kam. Mit einem Doppelschlag in der 51. Minute (Eigentor durch Patrick Küster) und 53. Minute (Torschütze Matthias Philipp) schlug der Gast dann binnen 2 Minuten 2 mal zu. Aus den wenigen Torchancen holten die Nord-Dresdner das Maximum heraus. So kam es am Ende nicht überraschend, dass das 3:1 auch der Endstand der Partie war. Die SpVgg konnte sich aus der Letargie nach der 2 Gegentoren nicht mehr aufrappeln und musste am Ende die erste (vermeidbare) Saisonniederlage hinnehmen. In den nächsten Trainingseinheiten steht wohl "Torabschluss" ganz oben auf dem Programm.

Zuschauer: 20
Tore:
1:0 27. Minute Dirk Patzig
1:1 31. Minute Sven Reitzig
1:2 51. Minute Patrick Küster (Eigentor)
1:3 53. Minute Matthias Philipp

Das kommende Wochenende steht ganz im Zeichen des Pokals. In der ersten Runde des Feldschlösschen Pokals muss die Spielvereinigung nach Freital reisen. Bereits am Freitag um 19 Uhr ist Anstoss im Stadion Burgwartsberg beim FV Blau-Weiß Stahl Freital.

Am Freitag 22.09.2017 treten die Jungs dann zum 4. Spieltag in der Meisterschaft bei der zweiten Vertretung der Dresdner Fussballlöwen an. Spielbeginn ist um 20 Uhr auf der Sportanlage Wittgensdorfer Str.

Auswärtsdreier...

04.09.2017

Nach starker 2. Halbzeit ein verdienter Sieg

Am Freitag traf unsere Spielgemeinschaft auf den FV Kama. Die Mannen von Coach Marcel Clemen wollten nahtlos an das erfolgreiche letzte Spiel anknüpfen und weitere 3 Punkte einfahren.

In der 1. Halbzeit kamen die Jungs schwer in die Partie, die Verteidigung stand oftmals nicht gut und im Spielaufbau wurden zu viele Fehler gemacht, so dass die Bälle oft schnell wieder beim Gegner waren. In Gedanken waren die Spieler noch nicht beim und im Spiel angekommen. Demzufolge war es nur eine Frage der Zeit, bis das erste Gegentor fallen würde. Kurz vor dem Pausentee war es dann so weit. Im Spielaufbau wurde der Ball verloren, der Gegner sagte DANKE und erzielte die Führung durch David Träber (45. Minute).

Nach einer klaren Pausenpredigt durch das Trainerteam und die Führungsspieler wirkten die Jungs von Beginn an wie ausgewechselt. Es wurde deutlich besser verteidigt und zahlreiche Chancen herausgespielt. In der 55. Minute fand Dirk Patzig den berühmten Dosenöffner und netzte zum verdienten Ausgleich ein. Neun Minuten vor dem Ende Partie nahm sich Marcel Schmidt bei einem Freistoss die Murmel und schweißte diese Gästekeeper Eric Krökel in die Maschen. Nur 180 Sekunden später erhöhte abermals Marcel Schmidt auf 3:1 - nach schöner Vorarbeit von Muskel 😉 In der Nachspielzeit nutzte der Gastgeber ebenso einen Freistoss zum Anschlusstreffer (Torschütze Maximilian Seifert), der jedoch glücklicherweise ohne Wirkung blieb. Lobende Worte gab es nach der Partie von Coach Marcel Clemen: "Prima Jungs, weiter so".

Am Ende stehen weitere 3 Punkte auf der Habenseite.

Zuschauer: 17
Tore:
1:0 45. Minute David Träber
1:1 55. Minute Dirk Patzig
1:2 81. Minute Marcel Schmidt
1:3 84. Minute Marcel Schmidt
2:3 90. Minute Maximilian Seifert

In einer Woche (11.09.2017) trifft die SpVgg Dresden-West auf die SG Klotzsche. Anstoss ist um 19 Uhr auf dem Sportplatz Saalhausener Straße.

Erstes Spiel, erster Sieg...

29.08.2017

Frühes Tor entscheidet die Partie

Im ersten Saisonspiel konnte unsere Freizeitmannschaft auch gleich die ersten drei Punkte gegen den SV Freital 06 einfahren. Das Spiel hatte noch gar nicht richtig begonnen, so führte unsere SpVgg schon nach handgestoppten 62 Sekunden mit 1 zu 0. Ein schöner Distanzschuss durch den Kapitän Dirk Patzig fand den Weg in die Maschen des Gästekeepers Georg Thomas. In der Folge stand die West-Abwehr sehr gut und diszipliniert, so das sich für die Freitaler in der 1. Halbzeit keine Chancen ergaben. Darüber hinaus wurden die eigenen Möglichkeiten nicht konsequent genutzt, um das Spiel bereits vorzeitig zu entscheiden und gar auf 2, 3, 4 zu 0 davonzuziehen. Somit ging es mit einem 1:0 in die Pause.

Die zweite Halbzeit war nahezu ein Spiegelbild der ersten 45 Minuten. Die SpVgg agierte tonangebend und dominant, der Gegner war eher zurückhaltend. Außer einer brenzligen Situation, die Uwe Bartsch auf der Linie klären konnte, wurden fast alle (Angriffs-)Bemühungen der Freitaler im Keim erstickt. So erlebte Torwart Tom Vogt einen ruhigen Abend und konnte am Ende ein völlig verdientes 1:0 bejubeln.

Zuschauer: 20
Tore:
1:0 2. Minute Dirk Patzig

Viel Regenerationszeit bleibt den Mannen von Coach Marcel Clemen leider nicht. Am Freitag, den 01.09.2017 trifft die SpVgg auf den FV Kama. Anstoss ist um 19:30 Uhr auf dem Sportplatz Dohnaer Str.